IMMOBILIENVERKAUF IN DER ERBENGEMEINSCHAFT

 
Was ist eine Erbengemeinschaft?

Eine Erbengemeinschaft ist nach deutschem Recht eine Gruppe von Personen, der gemeinschaftlich der Nachlass eines Verstorbenen anfällt (§ 2032 BGB). Die einzelnen Personen werden als Miterben im Unterschied zum Alleinerben bezeichnet.

Die Gemeinschaft kann das Erbe gemeinsam an eine dritte Person veräußern. Dies ist allerdings nur möglich, wenn alle Miterben damit einverstanden sind. Der Verkaufspreis wird anschließend in der Erbengemeinschaft aufgeteilt und die Erbengemeinschaft dadurch aufgelöst.

 
Vorteile einer Erbgemeinschaft für die Inanspruchnahme eines Immobilienmaklers!
  • alle Informationen werden allen gleichzeitig zugänglich gemacht, sodass jeder auf dem gleichen Stand ist und Missverständnisse vermieden werden
  • der Immobilienverkauf wird professionell vorbereitet und begleitet
  • falls die Parteien auf verschiedenen Standpunkten verharren, hilft eine neutrale Person als Vermittler – gerade auch dann, wenn es emotional wird
  • schwelende Auseinandersetzungen können geschlichtet und größere Streitereien vermieden werden
  • nicht nur ein Teil der Erbengemeinschaft ist für den Verkauf verantwortlich, und die anderen unbeteiligt: Der Makler organisiert alle mit dem Verkauf verbundenen Modalitäten, Entscheidungen fallen gemeinsam
  • der Prozess läuft geordneter, ruhiger, und schneller ab. Größeren Auseinandersetzungen kann so vorgebeugt werden.
Wir sind auch in schweren Zeiten für Sie da!

IMMOBILIENWERT ERMITTELN

Welche Immobilie möchten Sie verkaufen?

Sie möchten eine Gewerbeimmobilie verkaufen? Bitte kontaktieren Sie uns direkt.

Mit dem Ausfüllen dieses Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Hier können Sie ganz bequem Online Ihre Immobilie beschreiben und wir ermitteln den Wert Ihrer Immobilie vorab. Kostenlos und unverbindlich.

SIE HABEN FRAGEN ZUM
IMMOBILIENVERKAUF IN DER ERBENGEMEINSCHAFT?

Kontaktieren Sie uns